VCS Verkehrs-Club der Schweiz

Sektion Schaffhausen
VCS / ATE / ATA

Doppelspurabschnitte auf der Zürcher Strecke

Anfang Oktober 2003 sammelten der VCS, die SP und der SEV gemeinsam 4601 Unterschriften für eine Petition an den Bundesrat und die SBB. Das Ziel: Doppelspurausbau und Einführung des Halbstunden-Taktes zwischen Schaffhausen und Zürich HB.

Während der Frühjahrssession 2005 wurde das Thema «HGV-Anschlüsse» behandelt und zu einem guten Abschluss gebracht.

Die Strecke Neuhausen–Hüntwangen-Wil wurde (wenigstens!) auf zwei Abschnitten doppellspurig ausgebaut!

Der halbstündliche IR / RE-Verkehr auf der Gesamtstrecke Zürich–Schaffhausen konnte zum Fahrplanwechsel 2012/13 eingeführt werden.